Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie hier

Auswahl speichernDetails einblenden
KNX
quick KNX Smart Metering von Lingg und Janke | KNX - Einfach quick

quick Smart Metering

Smart MeteringAls Erweiterung der Standardfunktionalitäten Schalten, Dimmen und Beschattung bietet quick auch Smart Metering Lösungen. Das Messen von Verbräuchen war mit dem “plug and play“-Prinzip noch nie so einfach.

Jeder Zähler besitzt 2 Kodierschalter, einen für die Gruppe und einen für den Kanal. Demnach erhält einfach jeder Zähler eine Gruppennummer (1..F) und eine Kanalnummer (1..9). Die maximale Anzahl der mit KNX quick kodierbaren Zähler beträgt damit 135. Natürlich können die Zähler in Stellung GR=0 und CH=0 wie bisher mit der ETS in Betrieb genommen werden.

Im KNX quick Modus senden die Zähler selbstständig Ihre Zählerwerte und, je nach Zählerart Momentanwerte wie z.B. Leistung, Durchfluss und Temperaturen. Die Zählerstände werden ca. alle 5 Minuten auf den KNX Bus gesendet, Momentanwerte zyklisch alle 15 bis 30 Sekunden. 

 

Quick Energy Analyzer Der Lingg & Janke Netzwerkkoppler ist in einer quick-Edition erhältlich, mit der eine schnelle und einfache Darstellung der Verbrauchswerte möglich ist. Durch das Einspielen einer ETS-Applikation ab Werk ist der Netzwerkkoppler in der Lage bis zu 8 Zähler darzustellen. Um diese Voreinstellung zu nutzen, müssen Sie nur auf Ihren Zähler die Gruppe 1 und Kanal 1 bis 8 einstellen, denn diese Gruppenadressen wurden bereits einprogrammiert.

 

quick Setup Netzwerkkoppler

 

 

Im 2. Schritt müssen Sie in Ihrem Browser das Setup des Netzwerkkopplers aufrufen um hier noch einige Grundeinstellungen vorzunehmen. Dazu gehören der Zählertyp (Energie, Wärme, Wasser oder Gas) und das gewünschte Ausgabeformat (z.B. kWh, Liter, ...).

 

quick Verbrauchswerte anzeigen und auswerten

 

 

Und schon können die Zählerwerte, auch in Grafiken, dargestellt werden. Da der Netzwerkkoppler die Zählerdaten für 10 Jahre speichert, lassen sich auch über einen längeren Zeitraum hinweg die Verbrauchsdaten vergleichen und damit Einsparpotentiale aufdecken.